Unser Vorstand:

Mitko Valtchev, auch Mitkopf genannt, ist Vorstandsvorsitzender und war bis zum neu entdeckten
Konzept der Arbeitsteilung Mädchen für alles. Als Gründungsmitglied von Anfang an dabei hat er
beim bisherigen Musical RENT unter anderem Regie geführt. Im Moment ist er Hauptberuflich als
Weltenbummler in Asien irgendwo tätig und wird nach seiner Rückkehr in das schöne Aachen
seine Tätigkeit als Regisseur wiederaufnehmen. Er zeichnet sich aus durch hochtrabende Pläne, die
ab und zu mit der Realität konfrontiert werden, sich häufig aber zum großen Erstaunen aller als
umsetzbar und erfolgreich erweisen.
Pinkas Hoffmann, stellvertretender Vorsitzender, ist ebenfalls von Anfang an und als
Gründungsmitglied dabei. Als im Theater erfahrener Sänger übernimmt er in der Regel Einsingen
und einen Teil der musikalischen Probenarbeit. Zu seinen weiteren Aufgaben zählt unter anderem
das Verwalten der Mitglieder, er hat ein Auge auf die Finanzen sowie auf die allgemeine E-Mail-
Adresse des Vereins. Pinkas ist eigentlich immer überall dabei, und wenn er nicht gerade eigene
Ideen beisteuert, trägt er mit seinem klaren Blick auf die Situation und seiner
Handlungsbereitschaft wesentlich zur Umsetzung sämtlicher Pläne bei.
Frederic Aoun ist (noch) der Neuling in der Gruppe und hat das Amt des Kassenwartes von Maria
Spethmann übernommen. Dank des Erfolges des letzten Projektes könnte man meinen, dass er
sich entspannt zurücklehnen kann, zurücklehnen ist für Freddy aber wie für einige bei Floodlight
Musicals ein Fremdwort. Er startet voller Elan und Motivation in die Vorbereitungen für die Gala
sowie das nächste Musical in 2019 und kann dabei auch auf Erfahrungen in ehrenamtlicher
Tätigkeit bei den ET Lions des RWTH Unicups zurückgreifen. Als typischer Kassenwart sitzt er auf dem Geld und kann harter Verhandlungspartner sein, hat aber immer das Wohl des Projektes im Auge und ist definitiv ebenfalls eine Person, auf die man zählen kann.
Erik Frach hat als Gründungsmitglied bei dem letzten Musical RENT die musikalische
Gesamtleitung übernommen. Als Organisationstalent und sehr strukturierter Mensch bei allen
Treffen am besten vorbereitet, ist es kein Wunder, dass die von Erik geleiten Band Proben eines der
wenigen Dinge bei RENT waren, die im ursprünglich gesetzten Zeitplan blieben. Sämtliche
Arrangements gehen ebenfalls auf Erik zurück. Im Moment turnt er in den USA herum, also
praktisch gegenüber von Mitko auf der Welt. Ob er beim nächsten Projekt wieder und in welcher
Funktion dabei ist, steht noch nicht fest, wir sind aber zuversichtlich, dass er das Projekt nicht so
einfach wieder loslassen kann.