Musical-Gala 2018

„Revolutionen sind die Dampfmaschinen der Geschichte.“

-Karl Marx
Kaum ein Thema zieht sich durch die Geschichte der Menschheit, wie das der Revolutionen. Meist durch Unterdrückung hervorgebracht und durch Menschen aus geführt, die ihren Mut zusammen nahmen, um ihr Leben zu verbessern. Die Französische Revolution ist in Europa bis
heute eine der Prägendsten, aber nicht nur sie, sondern unzählige andere haben die Menschheit dahin gebracht, wo sie heute steht.
Es ist also kein Wunder, dass sich auch die Kunst umfassend mit diesem Themenspektrum befasst. So auch die Musical Gala, die durch Floodlight Musicals veranstaltet wird. Natürlich werden dabei Klassiker aufgegriffen, wie Les Miserables oder die Leiden des Volkes von Elisabeth. Doch beschäftigt sich die Gala nicht nur mit den großen Revolutionen der Geschichte, sondern auch mit den sehr persönlichen, “kleinen” Revolutionen, die einen jeden persönlich betreffen. Es geht um das Rebellieren im Kindesalter gegen die Vorstellung der Erwachsenen. Um das Aufwachsen und Sich-Finden in einer Welt voller Regeln und Erwartungen. Um die Verwirrungen in der Jugend und die Auflehnung von gesellschaftlichen Konventionen im Kontrast zur individuellen Persönlichkeit. Dabei finden sich unterschiedlichste Werke aus den Musicals Mathilda, Spring Awakening, Rent, Wicked
und vielen weiteren wieder. Es wird ein Abend an dem das Publikum eintaucht in eine Welt voller Revolutionen, die Ängste und Sorgen mitzutragen beginnt aber auch die Momente voller Hoffnung und Aufbruch erlebt, für die es sich zu kämpfen lohnt. Ein Thema, das im Zuge der politischen Situation weltweit kaum aktueller sein könnte und gleichzeitig so alt ist wie die Menschheit selbst.
Die Inszenierungen reichen von klassischen Musical-Darstellungen über zeitgenössische  minimalistischen Stücke zu großen Szenerien mit aktuellen und modernen Kompositionen. Die Zuschauer erwartet ein höchst abwechslungsreiches Programm, mit Höhen, Tiefen und berauschendem Gefühl.

Die Vorführungen fanden am 12. & 13.5. im Eurogress Aachen statt